Aktuelles

Jobmesse Talentum Ostbelgien

Am 25. und 26. Oktober findet wieder die Talentum Ostbelgien statt. Jobmesse einerseits, Leistungsschau für den Wirtschaftsstandort andererseits, präsentiert sich die Talentum bei der vierten Auflage in neuem Gewand.

In jedem Fall ist sie für Arbeitsuchende eine gute Gelegenheit sich in ungezwungenem Rahmen mit ostbelgischen Arbeitgebern über Ausbildungsmöglichkeiten oder Jobchancen auszutauschen.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Ob international aufgestellt oder (eu)regional tätig: Die Talentum bietet lokalen Unternehmen eine Bühne und damit die Möglichkeit, sich potentiellen Mitarbeitern zu präsentieren.  

Ein besonderes Augenmerk liegt dieses Jahr auf der Zielgruppe der Studenten und Schüler. Ihnen ist nicht immer bewusst, dass der Standort mit seinen Vorteilen ein interessanter Arbeitsmarkt für sie sein kann:

  • überregional agierende mittelständische Unternehmen,
  • familienfreundliches Umfeld,
  • integrierte Gesundheitsversorgung,
  • schnelles Zuhause-Gefühl dank regem Vereinsleben,
  • vielfältiges kulturelles Angebot,
  • und vieles mehr.

Warum sollten sie dann für die Jobsuche in die Ferne schweifen?

Ostbelgische Unternehmen haben jetzt die Möglichkeit die Studenten von der Attraktivität des Standortes Ostbelgien zu überzeugen. Anmeldungen sind möglich unter http://talentum-ostbelgien.be/informationen/teilnehmen

Optimale Darstellung als ostbelgisches Unternehmen

Aber wie können Unternehmen auf Jobmessen eigentlich herausstechen und potentielle Mitarbeiter von sich überzeugen? Darum geht es beim interaktiven Seminar am 9. September 2019. 

Teilnehmen dürfen alle Aussteller der Talentum, sowie alle Ostbelgien-Markenpartner.Melden Sie sich jetzt hier an, um zu erfahren wie Sie einen Messeauftritt so rentabel wie möglich für Ihr Unternehmen gestalten können

Weiterführende Informationen zum Seminar und zur Anmeldung erhalten Sie von Frau Charline Serexh, Referentin für Kommunikation im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft charline.serexhe@dgov.be