Jetzt Partner der Standortmarke werden!

Sie sind ein Verein, eine Organisation oder Einrichtung und stolz darauf, das gesellschaftliche Leben in Ostbelgien mitzugestalten?

Dann beantragen Sie die Nutzung des Standortzeichens für Ihre diversen Kommunikationskanäle (Webseiten, Werbematerial, Briefpapier, Fahrzeuge, Vereinskleidung, etc.). So zeigen Sie aller Welt, dass Sie sich mit Ihrer Heimat verbunden fühlen und sich für den Standort Ostbelgien einsetzen.

Was bietet Ihnen das Standortzeichen?

Die Marke Ostbelgien gibt unseren regionalen Trümpfen einen Wiedererkennungswert. Indem Sie das Standortzeichen verwenden, zeigen Sie, dass Sie die Werte unserer Region leben.

Ganz konkret bietet Ihnen die Marke:

  • Eine klare Kennzeichnung der Herkunft Ihres Vereins, Ihrer Organisation oder Ihrer Einrichtung.
  • Auf der Standortwebsite werden Sie unter den Markenpartnern mit Ihrer Tätigkeitsbeschreibung, Standortbotschaft und dem Link zu Ihrer Website aufgeführt.
  • Sie werden Teil einer Gemeinschaft von Ostbelgien-Markenpartnern. So werden Sie dazu eingeladen, Vertreter zum jährlichen Netzwerktreffen der Markenfamilie zu entsenden.
  • Als Akteur der Region profitieren Sie davon, wenn die Sichtbarkeit Ostbelgiens als attraktiver Standort für kreative Köpfe, sportlich Interessierte, Fachkräfte, u.v.a.m gestärkt wird. Durch die Markenpartnerschaft tragen sie aktiv dazu bei, dass die Marke Ostbelgien ein Erfolg wird!

Gemeinsam gestalten wir den Standort

Zahlreiche Vereinigungen stellen sicher, dass den Menschen in Ostbelgien eine eindrucksvolle Palette von Freizeit-, Sozial- und Kulturangeboten zur Verfügung steht. Tausende Ehrenamtler dieser Vereine tragen dazu bei, dass unsere Heimat lebens- und liebenswert bleibt.

All diese Formen des Engagements stärken die lokalen Strukturen und den regionalen Zusammenhalt. Daneben zeichnet sich eine Vielzahl dieser Akteure durch eine auffällige Offenheit aus, die aus dem souveränen Umgang mit den umgebenden Grenzen entstanden ist. Die Kontakte mit anderen Sprachen und Kulturen haben die Ostbelgier im Laufe der Geschichte zu wahren Kosmopoliten auf dem Lande gemacht. Diese Eigenheit wird auch von den allermeisten Vereinen, Organisationen und Einrichtungen ausgelebt, die mit ihren Partnern aus den anderen belgischen Gemeinschaften und dem Ausland häufig im regen Kontakt stehen.

Wer kann mitmachen? 

  • Rechtsgrundlage für die Nutzung ist die Markensatzung für die Vergabe, Nutzung und Verwaltung der Unionskollektivmarke „Ostbelgien-O“ sowie die Nutzungsvereinbarung für das Standortzeichen.
  • Zur Nutzung der Marke befugt sind Vereine, Organisationen, Verbände und Einrichtungen, die als VoG oder Stiftung organisiert sind, sowie jeglicher andere Zusammenschluss von Personen, der über eine Rechtspersönlichkeit verfügt und Aktivitäten ohne Gewinnerzielungsabsicht verfolgt.
  • Im Sinne von Artikel 4 Absatz 1 der Markensatzung gelten als Ostbelgien die neun Gemeinden des deutschen Sprachgebiets und die der neun angrenzenden französischsprachigen Gemeinden.

Jetzt beantragen!

Bitte füllen Sie das unten stehende Onlineformular aus. Mit dem Versand geht der Nutzungsantrag bei der Markenführung ein. Wenn alle Angaben vollständig sind, lassen wir Ihnen das Standortzeichen, das Ostbelgien-Brandbook und die Nutzungsvereinbarung zukommen.

Zum Onlineformular