Aktuelles

Mitmachen und gewinnen: Video-Wettbewerb "Ostbelgien abgedreht"

Was ist "Ostbelgien abgedreht"?

„Ostbelgien abgedreht“ ist ein Wettbewerb des Parlamentes der Deutschsprachigen Gemeinschaft und  richtet sich an alle in Ostbelgien lebenden Menschen, gleich welchen Alters, die „ihr Stück Heimat“ in einem kurzen Video (30-90 Sekunden) festhalten möchten.

Erzählen Sie uns, wieso Sie gerne in Ostbelgien leben. Was ist das Einzigartige und Besondere an Ostbelgien? Welche verborgenen Schätze hält die Region bereit? Und was läuft vielleicht weniger gut?

"Ob mit Handykamera oder mit der Digitalkamera, Ihr Video wird nach Teilnahmeschluss von einer Jury bewertet – dabei spielt es keine Rolle wie professionell der Film gedreht ist – es zählt einzig und allein die Idee!" Myriam Pelzer, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Wer darf mitmachen?

Alle! Ob Jung oder Alt, ob Schüler oder Rentner – Ihre Meinung zu Ostbelgien ist uns wichtig. Sie können als Einzelperson oder Gruppe teilnehmen.

Ihre Videos werden auf der Webseite Ostbelgien abgedreht hochgeladen, so dass jeder die Möglichkeit hat, die Videos der anderen anzusehen.

Der Teilnahmeschluss ist der 15. Oktober 2018 um 23 Uhr 59. Die Gewinner werden per E-Mail oder Telefon benachrichtigt.

Was gibt es zu gewinnen?

In der Kategorie „Einzelteilnahme“:

  • 1. Preis: Fallschirmsprung über Ostbelgien für 2 Personen inklusive Film oder Sachpreis im Wert von 500 €
  • 2. Preis: Tablet im Wert von 400 €

In der Kategorie „Gruppenteilnahme“: 

  • Nur 1 Video gewinnt: Geldpreis im Wert von 500 €

Hilfe nötig?

Ihr möchtet am Videowettbewerb teilnehmen, doch euch fehlt das nötige Material? Kein Problem. Unterstützung findest du beim Ostbelgienkanal.

Die Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb finden Sie auf der Website Ostbelgien abgedreht